Information Altkleidersammlung

Veröffentlichungsdatum28.06.2024Lesedauer1 Minute

Es ist falsch, dass ab 1. Jänner 2025 auch nicht gut tragbare Textilien über die Altkleidersäcke gesammelt werden. An den bisherigen Vorgaben für die österreichische Altkleidersammlung wird sich 2025 nichts ändern, das bedeutet:  

Auch weiterhin bitte ausschließlich saubere, unbeschädigte und vor allem gut tragbare Kleidung, Heimtextilien und paarweise gebündelte Schuhe sammeln. 

Leibwäsche, ungewaschene, gebrauchte Arbeits- oder Stallbekleidung, auch nur leicht beschädigte, nasse oder unangenehm riechende Stücke, Plüschtiere, Polster und sonstiger Müll dürfen nicht in die Altkleidersäcke

Diese Textilien können derzeit keiner erneuten Nutzung zugeführt werden und müssen zu hohen Kosten aussortiert und entsorgt werden. Dies kann letztendlich dazu führen, dass auch die Alttextilsammlung kostenpflichtig wird bzw. immer mehr schlechte Textilien und Müll exportiert werden und letztendlich an den Küsten Afrikas landen. Viel besser ist es, solche Stücke gleich korrekt in den Restmüll zu werfen.

Rita Feldner - Geschäftsführung

Verein SOFA – Gwandolina